Verfügbarkeit

HAPPY NEW YEAR !
Ab Januar 2020 wieder verfügbar.
Aber auch jederzeit für ein gutes Gespräch: aufeinneues (at) robertrausch . de

Leistungen

Digitale Medien

Mein Angebot umfasst Strategie, Konzeption und Content für die digitale Welt, von Chancen der digitalen Transformation über digitale Wertschöpfung bis zur Nutzererfahrung (UX) an allen digitalen Touchpoints. Ich generiere Insights und kreative Sprungbretter, konzipiere und moderiere Workshops und präsentiere gerne vor kleinen, großen und kritischen Tieren. 

Bildredaktion und Fotografie-Beratung

Es gibt viel zu viel gute Fotografie, die nicht gesehen wird.

Als Bild-Berater helfe ich Fotografen und Publishern, Portfolios, fotografische Projekte und Bildstrategien auf den Punkt und vor die Augen des Publikums zu bringen. Dazu gehört die Bildredaktion, Akquise von Publishern, Sponsoren und Fördermitteln sowie das Reden und Schreiben über Fotografie. Besonders am Herzen liegen mir die ausdrucksstarken Werke der künstlerischen und freien Fotografie, die die Grenzen des Mediums erweitern, gerne in klassisch gedruckten Formaten: Bücher, Newsprints, Magazinen, Artist Books oder Zines.

Interview mit Fotograf Miguel Brusch

Über seine Bilder für @Stadtschreiber.Berlin, sein Buch „The Black Pool“ (Foto), Instagram, Symbolik und das Wichtigste an einem Foto.

Zum Interview

Gespräch mit Fotograf und Dozent Göran Gnaudschun
Ausriss Interview Göran Gnaudschun, Sonderdruck Neues Deutschland zum Jahrgang Dreizehn, Foto G. Gnaudschun: Alberto Novelli

Über Wahrheit und Fotografie. Veröffentlichung im Sonderdruck von „Neues Deutschland“ zur Ausstellungseröffnung des Jahrgang Dreizehn, 27. September 2019.

Zum Gespräch

Produktion eines Magazin-Beitrags mit acht Fotografen
Tagesspiegel BERLINER-Kunst, Strecke mit acht Fotografen zum Thema Kunst.

3 Doppelseiten im Magazin BERLINER-Kunst, Beilage des Tagesspiegel zur Berlin Art Week, September 2019. Thema: Kunst in Berlin.

Zum ePaper

Haltung:
Real Word Optimization – Strategien für die digitale Welt

Im Mittelpunkt meiner Strategien für Kommunikation und Produkte steht immer der Menschen – mit realen Bedürfnissen, kulturellem Kontext und Anspruch auf Nachhaltigkeit. Das gilt gerade im Kontext der Digitalisierung. Das verlangt Respekt und Wertschätzung für die Zielgruppe, im Team und in einer konstruktiven Kundenbeziehung. Trojanische Pferde sind Werbung von gestern.

Mit langjähriger Berufserfahrung betrachte ich Strategie, User Experience, Content und Erfolgsmessung als integrierte und interdisziplinäre Einheit. Mein Studium der Ethnologie schärft den Blick für die Kultur der modernen Medien- und Arbeitswelt. Mein Methodenrepertoire beziehe ich aus der qualitativen Kulturforschung ebenso wie aus dem User Centered Design, Lean Startup Ansätzen und dem Design Thinking.

Im Herzen guter Kommunikation pulsiert immer eine gute Geschichte voll Relevanz und Emotion. Ich glaube an Kommunikation auf Augenhöhe und mit Mehrwert. Denn nur eine Beziehungen auf Gegenseitigkeit ist nachhaltig erfolgreich – B2B und B2C.
Strohfeuer interessieren mich nicht.

Kontakt

„reden ist schöner als lesen“

Schreiben Sie mir. Ich melde mich so schnell wie möglich zurück:
aufeinneues (at) robertrausch (Punkt) de

Meine aktuellen Kontaktangaben finden Sie auch in den üblichen Netzwerken, z.B. bei Xing oder LinkedIn.

Über 19 Jahre Erfahrung

  • 2014 bis  2017 in Festanstellung als Digital Stratege mit Personalverantwortung bei Hi-ReS! Berlin.
  • Davor 12 Jahre selbstständig mit Strategie, Konzept und Text.
  • Zu Beginn 3 Jahre Senior Konzepter bei der Pixelpark AG in Köln und Berlin.

Zu meinen Kunden zählten und zählen die folgenden Agenturen und Auftraggeber: die Argonauten, die BARMER GEK, BBDO, die Beiersdorf AG (NIVEA), Berlin Phil Media, BMW Deutschland, CIM, der Cornelsen Verlag, Cosmoblonde, Fjord, Fork Unstable Media Hamburg, Hi-ReS! / SYZYGY,  i-d Media, Milram / DMK, Moccu, die Neue Digitale / Razorfish, Pixelpark, Sevenval GmbH, studio.tv.film, die Deutsche Telekom AG, T-Systems MMS oder think moto.

Aktuell freue ich mich über neue Herausforderungen in der Strategie als Freelancer oder auch in Festanstellung.  Mein Portfolio präsentiere ich gerne im persönlichen Gespräch.

Fortbildungen der letzten Jahre

Aktuelles 

  • Strategie und UX für Berlin Phil Media – ein Tochterunternehmen der Stiftung Berliner Philharmoniker
  • Kuratorische Ideen, Organisation und Sponsoring für FOTOTREFF-BERLIN
  • Bildredaktion und Idee für ein Kunst-Special in Kooperation mit dem Tagesspiegel Berlin
  • Strategie und Konzept für Artbutler Berlin
  • Produktions- und Finanzierungsmanagement eines gedruckten Foto-Magazins mit wissenschaftlichem Textteil (Launch: Februar 2020)

Hier können wir uns treffen

  • 23. November 2019: FOTOTREFF #31,
    Sonia Voss (Kuratorin) und Tina Bara (Fotografin):
    „Das Archiv der Künstlerin“
  • 11. Januar 2020: FOTOTREFF #32,
    Ute Mahler (Fotografin) und Jan Wenzel (Herausgeber Spector Books):
    „Künstlerische Zusammenarbeit“